Beratung und Unterstützung

Beratung und Begleitung durch die Zentralen Studienberatungen

Die ZSBen unterstützen die Studierenden vor der Aufnahme und während des gesamten Studiums, ebenso beim Studienabschluss bzw. beim Studienausstieg. Dabei orientieren sie sich am Modell des Student-Life-Cycle, das markante Etappen des Gesamtprozesses identifiziert.

Durch ihre umfangreiche hochschulweite Vernetzung mit allen für die Studienorientierung, den Studieneinstieg und den Studienverlauf relevanten Akteuren (Studienfachberatung/ Studiengangsverantwortliche, Zulassungsstellen, Prüfungsämter, Studierendenwerke etc.) können die ZSBen eine umfassende Beratung bieten. Studieninteressierte werden hier mit allen wichtigen und aktuellen Informationen versorgt oder gezielt weiterverwiesen. Damit übernehmen die Zentralen Studienberatungen eine Lotsenfunktion weit über den Studienorientierungsprozess hinaus.

Die Zentralen Studienberatungen an den staatlichen Hochschulen verstehen sich als neutrale Beratungsinstanz, die den Studieninteressierten und Studierenden individuell und personenbezogen mit reflektierender Beratung zur Seite steht und zum Gelingen des Studiums in den unterschiedlichsten Situationen beitragen möchte.

Ihr Hauptziel ist, durch gute und fundierte Beratung zur bestmöglichen Passung zwischen den Interessen, Fähigkeiten und Erwartungen der Studieninteressierten in Bezug auf ihr Studium und ihren späteren Berufsweg sowie den Inhalten und Anforderungen des gewählten Studiengangs beizutragen.

Die Beratung der ZSBen im Bereich der Studienorientierung erfolgt in unterschiedlichen Formaten (Einzelberatung, Workshops, Schnupperangebote u. v. m., in der Regel in den Räumlichkeiten der Hochschulen.

Ein Zugang zu den einzelnen Angeboten ist zu jedem Zeitpunkt im Studienorientierungsprozess möglich. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine allgemeine Erstorientierung oder eine Beratung bezüglich der fachspezifischen Angebote zur Absicherung eines Studienwunsches erforderlich ist. Die Studieninteressierten können sich aus dem gesamten Angebotsportfolio ein individuell passendes „Programm“ zusammenzustellen.

Beratungsverständnis der Zentralen Studienberatungen

Allen Angeboten der Zentralen Studienberatungen liegt ein gemeinsames Beratungsverständnis zugrunde. Die Studien - beratung ist zur Verschwiegenheit verpflichtet, ergebnisoffen, freiwillig, an den Interessen des Ratsuchenden ausgerichtet und ressourcenorientiert, das heißt:

  • Sie ermöglicht einen niederschwelligen Zugang zu ihren Beratungsangeboten, u. a. durch offene Angebote und kostenfreie Beratung
  • sie stellt Fragen, Bedürfnisse und Kontextbedingungen der Ratsuchenden in den Mittelpunkt;
  • sie berücksichtigt die Vielfältigkeit ihrer zu Beratenden und ist sich der Diversität bewusst (z. B. Zuwanderungs - geschichte, Bildungsbiografie und -hintergrund, Geschlecht, Einschränkungen durch chronische Erkrankungen und Behinderungen etc.)
  • sie hilft, den Prozess der Studienwahl zu strukturieren – auch durch den Studifinder bzw. das Selbsterkundungstool der Bundesagentur für Arbeit (SET 2) (vgl. Kapitel 3.2.16)
  • sie stellt den Ratsuchenden die notwendigen Informationen zur Verfügung bzw. hilft, die Komplexität der vielfältigen Informationen zu reduzieren und deren individuelle Bedeutung zu reflektieren, um auf dieser Basis eine sachgerechte Entscheidung zur Studienwahl, zum Studienort und zur Studienorganisation herbeizuführen
  • sie stärkt die Selbstkompetenz der Ratsuchenden und nimmt ihnen keine Entscheidung ab
  • sie basiert auf den aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen (Zulassungs-/ Prüfungsrecht etc.) und gibt rechtsverbindliche Auskünfte
  • sie steht im gesamten Studienverlauf bei allen studienbedingten (persönlichen) Fragen und bei Bedarf auch bei der Suche nach Alternativen zum gewählten Studiengang beratend zur Seite

Kontaktdaten der Zentralen Studienberatungen der Partnerhochschulen in der Initiative

Ruhr-Universität Bochum

Ruhr-Universität Bochum
Studierenden Service Center (SSC)
Universitätsstraße 150, 44780 Bochum
Telefon 0234 3222435
www.ruhr-uni-bochum.de/zsb/

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund
Sonnenstraße 96, 44139 Dortmund
Emil-Figge-Straße 38, 44227 Dortmund
studienberatung@fh.dortmund.de​
www.fh-dortmund.de/studienberatung

TU Dortmund

Technische Universität Dortmund
Emil-Figge-Straße 61, 44227 Dortmund
Telefon 0231 755-2345
www.tu-dortmund.de/beratung

Universität Duisburg Essen

Universität Duisburg-Essen
Geibelstraße 41, SG 055, 47057 Duisburg
Universitätsstraße 2, T02 S00 L12, 45141 Essen
www.uni-due.de/abz/kontakt.shtml

Westfälische Hochschule

Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Neidenburger Straße 43, 45897 Gelsenkirchen
Münsterstraße 265, 46397 Bocholt
August-Schmidt-Ring 10, 45665 Recklinghausen
Telefon 0209 9596-960
www.w-hs.de/zsb

Hochschule Ruhr West

Hochschule Ruhr West
Duisburger Straße 100, 45479 Mülheim a. d. Ruhr
Lützowstraße 5, 46236 Bottrop
Telefon 0208 88254-328/-329
www.hochschule-ruhr-west.de/studienberatung